Was ist das Schulprogramm?

Das Schulprogramm der Public Climate School nimmt die Klimakrise als Ausgangspunkt, um Themen wie (Klima-)Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Politik in die Schulen zu bringen. Neben Bildung für nachhaltige Entwicklung liegt unser Fokus auf Bildung für demokratische Entwicklung und zivilgesellschaftlichem Engagement. Hierbei orientieren wir uns an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) und dem Prinzip Erkennen, Bewerten, Handeln.
Das Schulprogramm wurde erarbeitet, um Schüler*innen für die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im Hinblick auf die Klimakrise zu sensibilisieren und eine weitere Auseinandersetzung mit der Thematik anzustoßen. Wir sehen es als Notwendigkeit an, die Dringlichkeit der Klimakrise in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu thematisieren.

Unser Angebot

Die nächste Public Climate School findet voraussichtlich im November 2023 statt. In der Zwischenzeit organisiert Klimabildung e.V. viele spannende Veranstaltungen sowie neue Formate und wir überarbeiten die bereits vorhandenen Unterrichtsmaterialien.

Aktionswoche November 2022

Die letzte Public Climate School Aktionswoche fand vom 07. – 11. November 2022 statt.
Alle Materialien und Videos stehen weiterhin zur Verfügung.

Unterrichtsmaterialien

Ihr sucht Unterrichtsmaterialien zu Themen rund um die Klimakrise? Wir haben verschiedene Angebote für alle Klassenstufen von der Grundschule bis zur Berufsschule. Außerdem findet ihr Materialien in einfacher Sprache in unserer Datenbank.

Newsletter

Wir arbeiten fleißig an unserem Angebot und teilen Informationen zur Aktionswoche, weiteren Veranstaltungen und Materialien mit euch. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, tragt euch gerne in unseren Newsletter ein.

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an einer Kooperation schreib uns einfach eine Mail an schulprogramm@publicclimateschool.de.