Public Climate School 1-4

Die PCS fand erstmalig zum Wintersemester 2019/20 vom 25.–29.11. an über 40 deutschen Universitäten und Hochschulen statt. Hinsichtlich der Klimakrise unterzeichneten zahlreiche Studierende einen Aufruf zum Hochschulstreik, sowie zahlreiche Wissenschaftler*innen einen Aufruf zu dessen Unterstützung.

Zum Sommersemester 2020 fand die PCS erstmals digital statt, um auch während der Pandemie eine Klimabildung für alle möglich zu machen. Dabei wurde vom 25.05.–29.05. ein Livestream ausgestrahlt, der aus wissenschaftlichen Vorträgen von verschiedensten Students for Future Gruppen zusammengetragen wurde.

Die dritte Edition der PCS fand im November 2021 erneut digital statt. Neben dem regulären Programm wurde das Schulprogramm ins Leben gerufen. Mit diesem ermöglichen wir es Lehrkräften die Klimakrise endlich in die Schule zu holen und sie mit ihren Schüler*innen zu behandeln.

Vom 17.-21. Mai findet die nächste Public Climate School statt. An fünf Tagen beschäftigen wir uns mit fünf verschiedenen wichtigen Fragen zum Thema Klimakrise. Auch die vierte PCS könnt ihr wieder im Livestream verfolgen. Das Schulprogramm wurde jetzt zudem um ein Angebot für die jüngeren Jahrgänge ergänzt.

Stay tuned…

Memories

Über die PCS

Die Public Climate School (PCS) bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Eine Woche lang präsentieren Students for Future Gruppen aus ganz Deutschland ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen. Die vierte Public Climate School findet vom 17.05. – 21.05.2021 als Teil der BNE-Wochen der UNESCO-Komission statt.