Projekttage mit Klasse Klima

In Klasse Klima-Workshops erarbeiten junge engagierte Menschen gemeinsam mit Schüler:innen der 5. bis 13. Klasse, wie praktischer Klimaschutz geht: Im Alltag, an der Schule und durch politisches Engagement. Die kostenfreien Workshops können aktuell online (oder perspektivisch vor Ort) stattfinden und unter www.klasse-klima.de/online-projekttage angefragt werden.

Aufbau eines Projekttages

Die Projekttage sind in der Regel wie folgt aufgebaut:

  1. Kennenlernen und Einführung in das Thema
  2. Ursachen des Klimawandels – den Treibhauseffekt verstehen
  3. Folgen des Klimawandels – global und lokal
  4. Klimafreundlich leben
    * Wie kann ich klimafreundliche Handlungsmöglichkeiten in meinen Alltag integrieren?
    * Wie kann ich Klimaschutz an die Schule bringen?
    * Wie kann ich mich politisch für Klimaschutz einsetzen?
  5. Abschluss

Über Klasse Klima

„Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ ist ein Kooperationsprojekt der BUNDjugend und des netzwerk n. Die Initiative Psychologie im Umweltschutz (IPU) steht als ideelle Kooperationspartnerin bereit und unterstützt mit Ideen und ihrem aktiven Netzwerk aus Mitgliedern im gesamten Bundesgebiet. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Über die PCS

Die Public Climate School (PCS) bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Eine Woche lang präsentieren Students for Future Gruppen aus ganz Deutschland ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen. Die vierte Public Climate School findet vom 17.05. – 21.05.2021 als Teil der BNE-Wochen der UNESCO-Komission statt.