Infos für Lehrkräfte

Für die jüngeren Schüler:innen stellen wir eine Materialsammlung zur Verfügung, die in unterschiedlichen Klassenstufen und Unterrichtsfächern zum Einsatz kommen kann. Das Material kann im Ganzen, in Teilen, aber auch für Projekttage genutzt werden.

Unsere Materialien ermöglichen den Schüler:innen die Klimakrise schon in den unteren Jahrgangsstufen als globales Problem wahrzunehmen.

Hier findest du unsere Themenhefte zum Download.

Das Konzept greift die Kernkompetenzen des Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung auf und setzt die Ziele des Nationalen Aktionsplan konkret für die Schule um.

Wieso solltest du das Schulprogramm in deinem Unterricht umsetzen?
Das Schulprogramm wurde erarbeitet, um Schülerinnen und Schüler für die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im Hinblick auf die Klimakrise zu sensibilisieren und eine weitere Auseinandersetzung mit der Thematik anzustoßen.

Unser Fokus liegt hierbei auf Grundlagen der Klimabildung, dem Lebensweltbezug sowie auf aktuellen Geschehnissen. Wir wollen Lehrerinnen und Lehrern ermöglichen, diese mitunter fachfremden Inhalte in den Unterricht zu integrieren und auf Inhalte aufmerksam machen, die im Lehrplan zu kurz kommen.

Über die PCS

Die Public Climate School (PCS) bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Eine Woche lang präsentieren Students for Future Gruppen aus ganz Deutschland ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen. Die nächste Public Climate School findet vom 22.11. – 26.11.2021 statt.