Klimaaktivistischer Speedtalk

Mit verschiedenen Gäst*innen (s.u.)

Material: Smartboard/Beamer, evtl Zoom-Zugang

Beschreibung

Nach so viel theoretischem Input hast du jetzt Lust bekommen aktiv zu werden? Du weißt nur noch nicht genau wie? Dann bist du herzlich zu unserem Aktivistischen Speedtalk eingeladen, bei dem du die vielfältigen Formen das Aktivismus aus der Nähe kennenlernen kannst! Oder zumindest Menschen die sie betreiben.

Unsere Gäst*innen geben dir lebhafte Einblicke in Ihre Form des Aktivismus und beantworten deine Fragen. So kannst du herausfinden was am besten zu dir passt und wie du am meisten bewirken kannst.

Referierende

Tim Brauer studiert Soziologie und Politikwissenschaft im Master und ist bei den StudentsForFuture Kiel & im netzwerk n aktiv. Er setzt sich für eine nachhaltige Veränderung in der Hochschulgesetzgebung ein.

Yi Yi Prue, Rechtsanwältin (LLB), zugelassen am Dhaka Judge Court. Beteiligt an der teilweise erfolgreichen Klimaklage vor dem BVerfG. Kämpft gegen die Klimakrise & globale Ungerechtigkeit.

Martin Donauer ist Geschäftsführer von X4-Analytics. Mit GermanZero setzt er sich für ein parteiübergreifendes Klimagesetz ein, dass Deutschland auf den 1,5°-Pfad bringen soll und eine Klimaneutralität bis 2035 anstrebt.

Greta Waltenberg ist Studentin und engagiert sich bei FridaysForFuture Freiburg und auf der Bundesebene. Dort ist sie Sprecherin einer Arbeitsgemeinschaft, organisiert Kampagnen, Klimastreiks und war im Bündnisaufbau aktiv.

Sophia Pereira ist eine Projektkoordinatorin und engagiert sich beim internationalen Ripess-Projekt für Youth and Social Economy. (Diese Session wird auf Englisch stattfinden – This session will be held in English)

Leonie Liekefett studiert in Magdeburg Umweltpsychologie im Master. Sie ist dort bei den StudentsForFuture aktiv und ist Teil des PCS-Teams. Dort wirkt sie unmittelbar an besserer Klimabildung mit.

Enno Rosinger ist IT-Consultant und aktiv bei Klima Mitbestimmung Jetzt. Die Gruppe setzt sich für mehr Bürger*innenbeteiligung in der Klimapolitik ein. Insbesondere mit durch das Zufallsprinzip zusammengesetzten Bürger*innenräten.

Lilly Gothe ist Vorstandsmitglied beim netzwerk n und Mitglied der Nationalen Plattform Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Sie versucht das Hochschulsystem von innen heraus zu verändern und nachhaltig zu gestalten.

Irene macht kreative direkte Aktionen für Klimagerechtigkeit oder gegen Atomkraft. Weil der Staat das oft nicht mag, beschäftigt sie sich auch viel mit auf solche Aktionen folgende Repressionsmaßnahmen.

Lasst uns wissen, wie ihr die PCS schaut!

Ihr schaut die PCS gemütlich von zu Hause? Gemeinsam im Hörsaal? Oder an einem anderen Ort? Dann lasst uns gerne Bilder davon zukommen und wir veröffentlichen ein paar auf dieser Website und unseren Social-Media Kanälen.
Bevor ihr die Dateien hochladet, benennt sie am besten passend mit Titel, Name und Ort um.