Zwischen Negativemissionen und Klimaanpassung: Agrarumweltpolitik in Zeiten des Klimawandels

  • Public Climate School

Stehen Klimaschutz und Klimaanpassung im Widerspruch zueinander oder ergänzen sie sich? Sind Negativemissionen nur Wunschdenken oder ein wichtiges Mittel für die Klimapolitik? Gerade die Landwirtschaft ist von klimatischen Veränderungen bereits jetzt stark betroffen. Gleichzeitig wird unter dem Stichwort „Carbon farming“ ihr Potential für Negativemissionen diskutiert. In jedem Fall stellt sich die Frage nach einer angemessenen Reaktion auf den Klimawandel in der Agrarpolitik besonders stark. In diesem Vortrag werden vor diesem Hintergrund Herausforderungen und Lösungsansätze für eine zeitgemäße Agrarumweltpolitik diskutiert. (Vortrag von Bartosz Bartkowski)

Hörsaal XII (Löwengebäude)Universitätsplatz 1106110 Halle (Saale)Germany