Eine S-Bahn für alle: Keine Privatisierung der S-Bahn in Berlin – Filmvorführung mit anschließender Diskussion mit den Filmemacher:innen.

  • Public Climate School

Mit Ava Matheis vom Bündnis „Eine Bahn für alle“ & S-Bahnfahrer Janek Neuendorf, moderiert vom SDS Berlin

Format: Präsenz, 2G-Regelungen beachten, Raum für max. 200 Personen

Treffpunkt: Hörsaal 2002 im Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden 6 (1. OG, rechts)

Beschreibung: Der Film „EINE S-BAHN FÜR ALLE“ von Tatort-Regisseur Klaus Gietinger stellt die aktuellen Kämpfe um die Berliner S-Bahn vor. Er richtet sich gegen die Zerschlagung und Privatisierung der Berliner S-Bahn und zeigt Wege aus der milliardenteuren Sackgasse. Mitarbeiter, Aktivist*innen von Bahn für Alle und EINE S-Bahn für ALLE und ein Rechtsanwalt kommen in der 25-minütigen Dokumentation zu Wort. Wir laden Euch ganz herzlich zur Filmvorführung mit anschließender Diskussion in die Humboldt-Universität ein. Bitte beachtet, dass wir auf Grund der derzeitigen Pandemie-Lage Live-Veranstaltungen im 2G-Format durchführen müssen. Bitte bringt also eure Impfausweise mit und checkt euch mit den QR-Codes im Raum ein.

Hörsaal 2002 im Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden 6 (1. OG, rechts)Unter den Linden 6BerlinGermany

Weitere Veranstaltungen: